Latin-Music-Charts, die September Salsa Charts von DJ Chuck Herrmann 2017

Die Latin-Music Salsa Charts
von DJ Chuck Herrmann München

SALSA-CHARTS SEPTEMBER 2017

Von DJ Chuck Herrmann

01 MERCADO NEGRO: „Sin Cuero No Hay Salsa“ (“ohne Trommelfelle       Keine Salsa”) Schnelle Salsa mit Perkussions-Einlagen von dieser Internationalen Band aus der Schweiz

02 SALSOS +: „El Barrio“  Heiße, schnelle Salsa mit Bläser-Solos aus Paris 03 TOCAME: „En La Casa De Vicente“ Schnelle Nummer im Ritmo Changüi dieser kubanischen Band aus Deutschland/Schweiz

04 Eddie Palmieri: „Cuerdas Y Tumbao“ Mittelschnelles Instrumental       des New Yorker Piano-Altmeisters mit Conga-Solo und Alfredo De La Fe an der Flöte

05 LA 33: „Calambre“ Titelstück der neuen CD der Banda aus Bogotá, Colombia, welche im Juli beim Münchner Konzert zu kaufen war. Relativ langsam aber schön

06 RUBEN BLADES & ORQU. ROBERTO DELGADO: „Nadie Sabe“       Der wohl bekannteste Panameño mit der unverwechselbaren Stimme; mittelschnell – gut tanzbar!

07  CUBAN GRAND BAND: „Mi Charanga“ Typischer Charanga-Sound aus Miami, mittelschnell

08  RENÉ ALVAREZ Y SU CUBAN COMBINATION: „No Estoy Pa‘ Eso“       Schnell und heiß! Ein kubanischer Posaunist und Sänger der in London und Paris lebt, aufgenommen in Kuba, gemixt in España

09 FULASO (FunkyLatinSoul) : „La Rumba“ Mittelschnelle Tanznummer aus New York mit einer Sängerin die in Englisch und Spanisch singt 10 MIGUEL ENRIQUEZ: „Rumbero“ Timba-Salsa eines Kubaners aus Italien mit Sixto Llorente „El Indio“ als Gast-Sänger

11 ORQUESTA LA PUNTUALIDAD: „Dale Con Tu Bla Bla!”  Mittelschnell und gut zu tanzen, Chilenischer Leader aus Genf, CH

12 BIGRE BIG BAND: „Palito Alto“  Schnelles Guaguancó-Instrumentalstück aus Lyon, Frankreich

13 FABIO GIANNI & LATIN SOUND MACHINE: „La Salsa Vive“ (Ja-die Salsa lebt!) Pianist aus Mailand, mittelschnell und gut tanzbar

14 ISIDRO INFANTE: „Celia Y Tito“ Von der neuen CD „Cuba Y Puerto Rico" des puertorikanischen Pianisten aus New York mit vielen Star-Gästen und einer Hommage an die „Großen“ der New Yorker Salsa

15  EDGARDO CAMBÓN: “Calitimba” langsam aber gut tanzbar mit Timbales-Solo des Leaders und auch Sängers aus Uruguay der in San       Francisco lebt 

16  DANILO PAIZ: „Inspiración A Puerto Rico“  Perkussionist und Gitarrist aus Nicaragua, nun USA.  Heißes Stück das P.R. gewidmet ist

17 KEN DAVIS & BAN CARIBE: „It’s Summertime“ Mittelschnelle Salsa auf Englisch des Perkussionisten aus Richmond, Virginia, USA

18 GERARDO VARELA Y SU ORQU. AMERINDIA: „Descarga Amerindia“ Descarga = Entladung – nur für superschnelle Tänzer aus Cartagena, Col.

19 LA RHUMBA NOSTRA: „Vamos Hablame Ahora“ Eine Adalberto Alvarez-Komposition, heiß und gut tanzbar aus Peru, 2016

20 ARAIZA SALSAJAZZ BIGBAND: „Robándome“  Mittelschnell, gut tanzbar aus Oakland, California

MERENGUE

TOKAME: “Se Acabò El Abuso”  Schneller Merengue der Salsa-Band (s.Salsa- Charts No. 3 mit der Sängerin Aquilla Fearon

BACHATA

EDGARDO CAMBÓN: „Pregunta Al Corazon“ Langsame, melodische Batchata der vielseitigen Band (s. No. 15 – Salsa-Charts)