Tito Nieves Konzert am Sonntag den 02. Oktober 2011 in der Freiheizhalle München

Tito Nieves am 02.10.2011 im Freiheiz MünchenTito Nieves in München, das ist lange her dass der das letzte Mal in München war… Ich kann mich erinnern, dass er 1994 in der Muffathalle gastierte. Da hatte er noch deutlich mehr Kilos auf den Rippen und war eine richtige "Kugel"! Sehr sympathisch fand ich damals, dass er in der Pause zwischen den 2 Sets rausgekommen ist und mit den Chicas tanzte. Sehr elegant, trotz der wirklich beeindruckenden Statur, hatte er "die Masse unter Kontrolle".

Neulich in der Freiheizhalle stand ein fast schon rankeschlanker Tito Nieves auf der Bühne. Es dauerte allerdings eine Weile bis er wirklich auf der Bühne stand… Einige im Publikum wurden da schon etwas ungehalten. Die Veranstalterin, Julia Santa Cruz, entschuldigte sich dafür auf der Bühne aber sehr freundlich. DJ Chuck Herrmann und Don Diablo taten mit gutem Erfolg ihr Möglichstes, die Tänzer mit dem nötigen "Stoff" zu versorgen.

Die Band war wohl, bis auf den Piano/Keyboardspieler, in Europa zusammengestellt und bestand augenscheinlich aus Latinos, mutmaßlich zum Großteil Kubaner, die ihr Handwerk nicht nur verstanden, sondern auch sehr engagiert und mit Herz spielten. Das war ein optischer Genuss, der Band beim Spielen zuzusehen!

Tito Nieves spielte natürlich seine Klassiker durch, sehr zur Begeisterung aller Anwesenden. Ein wenig kurz ist mir sein Set vorgekommen, aber ich habe nicht auf die Uhr geschaut.

Ich finde es wirklich sehr mutig vom Veranstalter, bekannte (und damit teure) Künstler nach München zu holen. Das, obwohl es von den Salseros in München offensichtlich gar nicht so geschätzt wird.  Zumindest hielten sich die Besucherzahlen bei Tito Nieves in Grenzen. Aber es war eine tolle und sehr ausgelassene Fiesta, ein beeindruckendes Konzert und hat mir viel Spaß gemacht. Wenn ich so in die Gesichter der Anwesenden sah, dann schloss ich daraus, dass nicht nur ich das so sah…

Berni für Latino-Groove.de

zu den Fotos