Rock und Sambafeeling auf dem Brasilienfest 2008

Grabenstätt – vom 27. bis 28. Juni 2008 ist es wieder soweit, Grabenstätt am Chiemsee verwandelt sich wieder zum Mecca der Samba-Freunde. 2 Tage Rock- und Sambafeeling mit Bands der Extraklasse.
Das Festival beginnt heuer am Freitag, 27.06. mit einem innovativen Paukenschlag. „Rock meets RioBeatz“ – mit „X-under“, der Rock- und Partyband aus Rosenheim und „DJ Manu“ aus München, der auf vielen Bühnen der Welt mit seinen Sambarhythmen einheizt. Außerdem laden eine Chillout-Area, die Caipirinha-Bar mit einer „Happy Hour“ bis 21.30 Uhr und das großes „Festa Junina“-Feuer zum verweilen ein.

Der Samstag präsentiert sich unter dem Motto „Samba total“.
Nachmittags steht ab 15.00 Uhr das „Familienfest“, mit Gaudifußballspiel,
Märchenzelt, Reiten, Basteln oder Bierkastenstapeln, im Vordergrund.
Dazu gibt es Brasilianische Spezialitäten und einen großen Bazar.
„ViaJante“, den Samba-Trommlern aus Rosenheim und Traunstein und „Bem Brasil“ aus München, heizen dabei bereits mit ihren Rhythmen ein.

Abends heißt es dann „Samba total“, wenn „Tropical Dance“ mit ihren rassigen Brasilianerinnen, zum Samba-Wettbewerb aufrufen und „ViaJante“ mit „Bem Brasil“ bis spät in die Nacht mit ihrer Samba-Party im großen Samba-Zelt begeistern.

Anziehungspunkte sind wie immer die brasilianischen Spezialitäten, wie Churassco und Feijoada als auch die größte Caipirinha-Bar im Chiemgau und der große Brahma-Garten.

Spannend wird es allemal wenn die Gutscheine für Flüge nach Brasilien oder Südamerika verlost werden.

Nähere Informationen finden Sie im Internet unter www.brasilienfest.de

2-Tages Kombikarte 10 Euro, Camping (15 Euro p.P. inkl. Kombikarte)
Freitag/Samstag: je 6,00 Euro
Veranstalter: Partnerschaftliche Brasilienhilfe e.V.
Programm: Fr.(Beginn 20.00 Uhr): X-under, DJ Manu
Sa.(Beginn 15.00 Uhr): Bem Brasil, Baducada ViaJante, Samba-Show,
Kinderprogramm

Veranstalter des Brasilienfestes ist der Verein „Partnerschaftliche Brasilienhilfe e.V.” mit Sitz in Grabenstätt. Ca. 200 ehrenamtliche Helfer sind beim Fest tätig und im Lauf der vergangenen 27 Jahre konnten mit über 1,2 Millionen Euro mehr als 20 Einzelprojekte gefördert werden. Zur Zeit liegt der Schwerpunkt der Projektarbeit für Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sowie Hilfe für Leprakranke.

Gerne nimmt der Verein auch Geldspenden entgegen:
Konto-Nr. 856484 bei der Kreissparkasse Grabenstätt, Bankleitzahl 71052050
Pressekontakt:
Partnerschaftliche Brasilienhilfe e.V.
Pressesprecher
Rolf Zollner
Tel. 0172/5912458
eMail-Kontakt

Mehr Infos:
www.brasilienfest.de