BailaSalsaGala – Pressetext

BailaSalsaGala – Ein ganz besonderer Event in München.

 

Die Vielfalt der Salsa entstand durch die Einflüsse von verschiedenen Musik- und Tanzrichtungen, wie Son, Rumba, Afro, Guaguanco und vielem mehr. Heute vermischen sich Modetänze mit traditionellen Tänzen. Auf der BailaSalsaGala gibt es kein Schema, den egal in welchen Stil getanzt wird, Salsa ist ein Feuer, Genuss und Lebensfreude, was beim Tanzen in verschiedenen Stilen wiedergegeben wird. In exklusiven 1,5h Workshops mit international anerkannten Lehrern, kann man sein Wissen über Salsacubana, Rumba, Afro und Rueda de Casino vertiefen. Aber auch die Einflüsse von Mambo, Jazz und anderen modernen Tänze haben die Salsa geprägt. Gezielt lernt man in den 1,5h Workshops in Partnerwork, Ladystyling und Bodymovments ein neues Tanzgefühl zu genießen.

 

Lady Styling mit Maria Christina (Cuba)

Stylingelemente bei Bewegungsabläufen steigern das Selbstbewusstsein auf der Tanzfläche. Somit entwickelt man seinen eigenen Stil und hebt sich ganz natürlich ab.

 

Body Movements mit Neeraj Maskara (India)
In Body Movements werden verschiedene Tanzrichtungen wie z.b. Salsa, Jazz, Modern… miteinander verbunden. So genießt man ein neues Tanzgefühl.

 

Rumba Moves mit Paco Rodriguez (Cuba)
Das Feuer der Rumba steckt in jedem!!! Sie ist ein erotischer Werbetanz aus Kuba mit afrokubanischer Herkunft. Anspruchsvolle Tanzfiguren werden im offenen Paartanz, durch gezielte Hüft- und Beckenbewegungen miteinander verbunden. Dies macht sie zu einem prägnanten Ausdruckstanz.

 

Afro mit Paco Rodriguez (Cuba)
In Afrika ist tanzen mit allen Ereignissen des Lebens verbunden. Der Tanz fördert Energie und den Austausch zwischen Geist und Seele. Aus dem Tanz kommt Geschmeidigkeit, Kraft und Dynamik – spüre die Musik im ganzen Körper.

 

Rueda de Casino mit Mike (Togo)
Rueda de Casino, zu deutsch „Rad“ ist typisch cubanisch und bringt Spaß ohne Ende!!! Paare tanzen im Kreis, wobei ständig der Tanzpartner wechselt. Der Cantante gibt Kommandos, welche von allen Paaren getanzt wird. Somit entsteht einen spontane Choreographie. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Partnerwork mit Neeraj Maskara (India)
Beim Partnerwork geht es um das Vermitteln einer guten Führung, Technik und vor allem auch darum, mit Freude und Leidenschaft gemeinsam neue Figuren zu erlernen.

 

Wer nicht genug hat und das erlernte gleich umsetzen möchte, ist herzlich willkommen auf dem Galaabend im Kolpingsaal. Auf der 300qm großen Tanzfläche kann das Tanzbein geschwungen werden. Für kurze Verschnaufpausen lädt di e gemütlich Gallerie mit Blick auf die Tanzfläche ein. Hier kann man sich zusätzlich von der neuen Dance Shoe Collection , der Firma Verdi Dance Shoes aus Zürich inspirieren zu lassen.

 

Für heiße Rhythmen sorgen international renomierte DJ´s. Für die, deren Herz im Takt des Salsa Cubana schlägt, ist DJ Carlos auf Frankreich da. Die Liebhaber für Mambo und Salsa On2 können sich auf DJ Willy aus Amsterdam freuen.

 

Aber das ist nicht alles! Euch erwartet ein spektakuläres Showprogramm, das noch nicht in München zu sehen war. Man darf sich auf eine Afro Show von Paco&Victor (Zürich), Ladystyle Performance von Janeen (Leipzig), Monster Mambo von DosConDos (Salzburg), Rueda de Casino ( Linz ) und auf die Dance-Station Company von Patrick Patient (München) freuen. Gemeinsam haben sie für den Abend ein besonderes Programm zusammengestellt.

 

Super tolle Preise gibt es bei der Tombola mit Elena aus Zürich zu gewinnen. Aber nicht nur das, den Elena hat noch eine besondere Überraschung für die Gäste der BailaSalsaGala.

 

Wer immer noch nicht Müde ist kann die Nacht auf der Afterparty in der Bernsteinzimmer-Bar ausklingen lassen. DJ Raul ( München ) versorgt dort alle Tanzhungrigen mit seinen feurigen Rhythmen bis der Morgen graut.

 

Wir laden herzlich ein zur BailaSalsaGala am 16.02.2008 in München!

 

www.bailasalsagala.de